Das Weihnachtsmenü

Ja, es geht wirklich ums Weihnachtsmenü und ja, jetzt schon. Wir, vor allem unser Sohn überlegt jetzt schon was wir essen werden, welche Speise des Vorjahres unbedingt wieder sein muss und was wir ändern können.
Da wir alle unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben haben, schadet das nicht so früh schon damit zu beginnen.
Ich werde wieder vegan essen, mein Sohn und mein Lebensgefährte vegetarisch oder etwas mit Fleisch. Und nein, das ist nicht stressig weil wir eben schon so früh mit der Planung beginnen und uns alles genau einteilen.

Heute zeige ich euch meinen Weihnachtsmenüs die ihr bei mir im Shop kaufen könnt. Ich habe einen Prototyp schon zusammengenäht, überlege aber noch ob ich ihn nochmal machen soll und zwar einfach mit gelbem Zwirn.

1) Alles ausdrucken und falten. Du brauchst 1 Lineal, Bleistift, Stopfgarn, Nadeln und eine Schere.


2) Auf der Rückseite 1cm nach innen messen und dann die Abstände die man haben möchte mit Bleistift markieren.

3) Ich habe die Markierungen dann mit einer Nadel vorgepiekst damit ich mit der Nadel dann besser und einfacher durchkomme.

4) Mit Nadel und Faden die Seiten zusammenheften, wenn du möchtest kannst du das auch doppelt machen damit es besser hält. Ich hab mich für die einfache Variante entschieden.

6) Ich habe zum Schluss noch am Ende eine Perle eingefädelt, ein einfacher Knoten tut es allerdings auch.


Älterer Post